Betrunken gegen Gartenzaun gefahren


ERLANGEN. Die Erlanger Polizei wurde am Montag, kurz vor 22 Uhr von einem Anwohner darüber informiert, dass im Stadtteil Dechsendorf ein Mercedes Sprinter gegen einen Gartenzaun gefahren sei und sich anschließend von der Unfallstelle entfernte.




Der Zeuge vernahm einen lauten Knall und sah aus dem Fenster seiner Wohnung. Vor dort aus konnte er erkennen, dass ein Kleintransporter gegen den Gartenzaun des Nachbaranwesens gefahren ist. Als der auf die Straße ging, um sich dort umzusehen, fuhr der Kleintransporter davon. Am Gartenzaun war ein Schaden in Höhe von ca. 300,– Euro entstanden. Im Zuge der Fahndung konnte das flüchtige Fahrzeug von einer Zivilstreife angetroffen werden. Der Transporter war mit mehreren Personen besetzt, am Steuer saß 29 Jahre alter Bauarbeiter aus Tschechien, der aufgrund der Zeugenbeschreibung als Unfallverursacher identifiziert werden konnte.

Wie sich herausstellte war der 29-Jährige alkoholisiert, der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,08 Promille. Darüber hinaus ist der Unfallverursacher nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.
Bei dem Fahrer wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Zur Sicherung des Strafverfahrens musste er eine Zahlung in Höhe von 300,– Euro leisten.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.