Cabrio fährt durch Leitplanke gegen Hauswand


COBURG. Zu einem schadensträchtigen Unfall mit einer verletzten Person kam es am frühen Montagnachmittag in der Bergstraße, als ein 71-Jähriger mit seinem Mini Cooper S eine Leitplanke durchbrach und gegen eine Hauswand fuhr.




Gegen 13 Uhr fuhr der Mann den Gustav-Freytag-Weg stadteinwärts und kam in der Kurve zur Bergstraße aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Hierbei kollidierte er mit einer Leitplanke, welche den Mini Cooper nicht stoppen konnte.

In der Folge gab die Schutzvorrichtung nach und das Auto landete, nachdem es gegen einen Gartenzaun und eine Hausfassade prallte, im Garten eines Wohnhauses. Der 71-Jährige verletzte sich bei dem Unfall und kam mit dem Rettungsdienst zur Überwachung ins Klinikum. Am Cabriolet entstand Totalschaden und es musste mittels eines Krans geborgen werden.

Der Gesamtsachschaden wird mit über 20.000 Euro beziffert. Ob ein Fahrfehler oder gar ein technischer Defekt unfallursächlich waren, wird derzeit ermittelt.



Fotos: Polizei





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.