Brandstiftung: Autos in Bayreuth zerstört

 


BAYREUTH. Wegen Brandstiftung an einem geparkten Auto in der Nacht von Mittwoch zum Donnerstag im Bereich Grüner Hügel/Schießhaus ermittelt die Kriminalpolizei Bayreuth.




Gegen 0.15 Uhr meldeten Zeugen bei der Integrierten Leitstelle Bayreuth-Kulmbach und über den Polizeinotruf ein brennendes Auto in der Elsastraße in Bayreuth. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der geparkte BMW im vorderen Bereich bereits in Vollbrand. Trotz schnellem Eintreffen der Feuerwehr brannten der Motorraum und Teile des Innenraums aus. Durch die Flammen wurde zudem ein weiteres Auto, das neben dem BMW parkte, beschädigt. Der Sachschaden dürfte, nach ersten Schätzungen, bei mindestens 20.000 Euro liegen.

Nach ersten Ermittlungsmaßnahmen durch die Brandfahnder der Kriminalpolizei Bayreuth, ist derzeit von Brandstiftung als Ursache des Feuers auszugehen.

Die Kriminalpolizei Bayreuth bittet um Zeugenhinweise unter der Tel.-Nr. 0921/506-0.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.