Ein Toter und eine Verletzte nach Unfall bei Creußen


B2 / CREUßEN, LKR. BAYREUTH. Tödliche Verletzungen erlitt ein 51-jähriger Autofahrer bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße B2.




Gegen 8.15 Uhr fuhr der 51-Jährige mit seinem Audi auf der B2 aus Creußen in Richtung Bayreuth. Kurz vor Lankenreuth geriet der Fahrer im Kurvenbereich mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Opel frontal zusammen.

Die ebenfalls 51-jährige Fahrerin des Opel erlitt leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus. Der 51-Jährige Audifahrer aus dem Landkreis Bayreuth musste bereits an der Unfallstelle reanimiert werden. Trotz der Bemühungen des Notarztes erlag er im Krankenhaus seinen Verletzungen.



Zur Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge sperrten die Beamten der Polizei die Bundesstraße für mehrere Stunden. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Bayreuth unterstützt ein Sachverständiger die Polizisten aus Pegnitz bei der Unfallaufnahme und Klärung der Unfallursache. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft stellten die Beamten beide Fahrzeuge und den Leichnam sicher.



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.