Kellerbrand im Mehrfamilienhaus


NEUNKIRCHEN A.BRAND, LKR. FORCHHEIM. Zahlreiche Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren beschäftigte in der Nacht auf Dienstag ein Kellerbrand in einem Wohnhaus. Vier Bewohner erlitten dabei leichte Verletzungen. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache aufgenommen.




Kurz nach Mitternacht, gegen 0.10 Uhr, ging der Notruf über den Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Erlanger Straße ein. Rund 70 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren, der Polizei und des Rettungsdienstes eilten zum Brandort. Die Flammen konnten durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden.

Wegen der Rauchentwicklung erlitten vier Bewohner eine leichte Rauchgasvergiftung. Nach ersten Schätzungen dürfte der entstandene Sachschaden im mittleren vierstelligen Bereich liegen. Brandfahnder aus Bamberg ermitteln derzeit über die Ursache des Feuers.

 



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.