Betrunkene Autofahrerin verursacht Unfall


HOF. Am frühen Samstagmorgen, um kurz nach 02 Uhr, kam es im Bereich Jägerzeile zu einem Verkehrsunfall. Eine 32-jährige Hausfrau wollte, von der Leimitzer Straße kommend, nach links in die Jägerzeile einbiegen. Hier fuhr sie in einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Pkw. Dieser wiederum wurde auf den daneben stehenden Pkw aufgeschoben. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallverursacherin wollte anschließend von der Unfallörtlichkeit flüchten. Als sie ihre Fahrt fortsetzte, überfuhr sie eine Verkehrsinsel und überfuhr ein Verkehrszeichen. Ihr Fahrzeug kam schließlich kurz danach zum Stehen.




Anwohner hatten den Verkehrsunfall wahrgenommen und die Polizei verständigt. Diese traf an der Unfallörtlichkeit ein, bevor die Unfallverursacherin flüchten konnte.

Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass die Frau alkoholisiert ist. Ein freiwillig durchgeführter Test ergab eine Atemalkoholkonzentration von über 1,6 Promille. Zudem stellten die Beamten fest, dass die Frau nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 45 Tsd. Euro.

Die Frau wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis zur Anzeige gebracht.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.