Bayreuth: Unfall zwischen Auto und Bus


BAYREUTH. Zwei leicht verletzte Fahrgäste und ein Gesamtschaden von ca. 65000 Euro sind die Folgen eines Zusammenstoßes zwischen einem Omnibus und einem Pkw am Donnerstagmittag.




Ein 52-Jähriger befuhr mit einem Bus die Oswald-Merz-Straße und wollte in die Kreuzung mit der Bismarckstraße einfahren. Hierbei stieß er im Kreuzungsbereich mit dem Pkw eines 33-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurden zwei 61 und 57 Jahre alte französische Touristen im Omnibus von den Sitzen geschleudert und dadurch leicht verletzt.

Beide wurden durch den Rettungsdienst ins Klinikum verbracht und dort ambulant behandelt.

Wie es an der ampelgeregelten Kreuzung zum Zusammenstoß kommen konnte, bedarf noch weiter Ermittlungen, teilte die Polizei am Freitag mit.



Foto: Sven Lutz



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.