Hoher Sachschaden nach Zusammenstoß an Ampelkreuzung  


COBURG. Hoher Sachschaden entstand am Mittwoch um 08:30 Uhr bei einem Zusammenstoß zweier PKW auf der Kreuzung Ernst-Faber-Straße / Max-Brose-Straße.




Eine 30-jährige Coburgerin übersah nach derzeitigem Ermittlungsstand die für sie rot zeigende Ampel in der Max-Brose-Straße. Zeitgleich befuhr ein 66-jähriger Coburger mit seinem Skoda die Ernst-Faber-Straße bei Grünlicht. Die beiden Autos stießen im Kreuzungsbereich zusammen und wurden durch den Aufprall massiv beschädigt.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Fahrzeugführer blieben glücklicherweise unverletzt. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen die Unfallverursacherin wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung. Der Sachschaden wird auf mindestens 20.000 Euro geschätzt.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.