84-Jähriger verursacht Verkehrsunfall und flüchtet


COBURG. 4000 Euro Fremdschaden verursachte ein 84-Jähriger am Donnerstag um 09:30 Uhr, beim Rangieren mit seinem Skoda am Gemüsemarkt.




Beim Einparken touchierte der Rentner einen Ford. Nach dem Zusammenstoß schaute sich der Coburger den verursachten Schaden am Fahrzeug sogar noch an. Er verließ die Unfallstelle ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall, notierte sich das Kennzeichen und verständigte die Coburger Polizei.

Aufgrund des Kennzeichens war der 84-Jährige als Unfallverursacher schnell ermittelt. An beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von 6000 Euro. Die Coburger Polizisten ermitteln gegen den Unfallflüchtigen wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort, sowie einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.