Bei Kontrolle Betäubungsmittel entdeckt 


A93 / MARKTREDWITZ, LKR. WUNSIEDEL. Einige Gramm Marihuana entdeckten Mittwochnachmittag Polizisten der Verkehrspolizei Hof bei der Überprüfung eines 28-jährigen Mannes an der Autobahn A93. Die Kriminalpolizei Hof hat die Ermittlungen aufgenommen.




Gegen 16.45 Uhr kontrollierten Bundespolizisten den Autofahrer am Parkplatz Peuntbach an der A93. Nachdem diese eine geringe Menge Marihuana bei dem Mann gefunden hatten, übernahm zuständigkeitshalber die Verkehrspolizei Hof die weitere Kontrolle. Die Polizisten durchsuchten das Fahrzeug und entdeckten dabei weiteres Marihuana im hohen zweistelligen Grammbereich.

Da die Beamten Hinweise darauf hatten, dass sich in dem Anwesen des Autofahrers in Mannheim weitere Betäubungsmittel befinden, überprüften Polizisten dort die Wohnung. Darin entdeckten sie neben zwei Cannabispflanzen weitere wenige Gramm Marihuana. Da der Verdacht bestand, dass der 28-Jährige vor der Kontrolle Drogen konsumiert hatte, musste er die Polizisten für eine Blutentnahme in einem Krankenhaus begleiten.

Der Mann muss sich nun wegen mehrerer Verstöße nach dem Betäubungsmittelgesetz und wegen Fahrens unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln strafrechtlich verantworten.



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.