20 Oberpfälzer verprügeln Bayreuther Eishockeyfan


BAYREUTH. Wegen des Verdachts eines Raubdeliktes ermittelt die Kriminalpolizei Bayreuth gegen eine Gruppe junger Sportfans aus der Oberpfalz. Am Samstagabend attackierten mehrere Personen aus der Gruppe heraus einen Bayreuther und entrissen ihm im Bereich der Albrecht-Dürer-Straße ein Sporttrikot.


Gegen 17.30 Uhr traf die Gruppe mit zirka 20 Sportanhängern aus dem Oberpfälzer Raum im Bereich der Fußgängerampel an der Mainauenbrücke auf einen vermeintlichen Bayreuther Eishockeyfan. Dabei kam es zu einer Auseinandersetzung in dessen Verlauf mehrere Tatverdächtige aus der Gruppe heraus auf den Bayreuther losgingen und ihn körperlich attackierten. Nach derzeitigen Ermittlungen brachten ihn mehrere Personen unter Schlägen und Tritten zu Boden. Weiterhin entrissen ihm die Randalierer ein gelbes Sporttrikot und die Gruppe entfernte sich im Anschluss in Richtung Volksfestplatz.



Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung durch die Beamten der Bayreuther Polizei, konnten diese die Personen und ihre Identitäten feststellen. Die Ermittlungen in dem Fall hat die Kriminalpolizei Bayreuth aufgenommen.

Wer Angaben zu dem Vorfall im Bereich der Albrecht-Dürer-Straße auf Höhe der Mainbrücke machen kann, oder Hinweise zum Verbleib des gelben Sporttrikots geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Bayreuth unter der Tel.-Nr. 0921/506-0 in Verbindung zu setzen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.