Junge Bikerin (18) stirbt bei Unfall auf der B22


SCHÖNTHAL (LKRS CHAM). Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Bundesstraße 22 ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine Verkehrsteilnehmerin getötet wurde.




Am 25. Juli 2020 kurz vor 15 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Eine 18-jährige Kradfahrerin wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie noch an der Unfallstelle verstarb.

Zur Klärung des Unfallhergangs wurden durch die Staatsanwaltschaft die Hinzuziehung eines Gutachters und weitere strafprozessuale Maßnahmen angeordnet.

Die Unfallstelle war längere Zeit gesperrt, eine örtliche Umleitung eingerichtet.

Durch die Polizeistation Waldmünchen wird mit einer Pressemeldung nachberichtet, wenn die Unfallaufnahme abgeschlossen ist.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.