Motorradfahrer (19) stirbt nach Unfall bei Plech


PLECH, LKR. BAYREUTH. Tödliche Verletzungen erlitt am Sonntagmittag ein 19-jähriger Motorradfahrer aus Velden bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße St2163 zwischen der Ortschaft Höfen und Plech.




Gegen 11.45 Uhr war der 19-Jährige mit seinem Motorrad auf der St2163 in Richtung Plech unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er laut Angaben der Polizei in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem entgegenkommenden Auto einer 53-Jährigen.



Während der PKW in den einen Straßengraben schleuderte, landete das Motorrad im anderen und fing Feuer. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Plech löschten den Brand und kümmerten sichum die Unfallbeteiligten. Der Biker blieb nach dem Unfall regungslos auf der Straße liegen.

Trotz aller Bemühungen einer professionellen Ersthelferin, erlag der junge Mann aus dem Landkreis Nürnberger Land noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die 53-jährige Autofahrerin aus Forchheim erlitt leichte Verletzungen und kam mit dem Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Der alarmierte Rettungshubschrauber musste ohne Patient zurück nach Nürnberg fliegen.



Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Bayreuth unterstützt ein Sachverständiger die Beamten der Polizei Pegnitz bei der Klärung der Unfallursache. Der Gesamtsachschaden liegt ersten Schätzungen zu Folge bei zirka 15.000 Euro. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme und der Bergungsarbeiten sperrten Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren die Staatsstraße komplett ab.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.