Hoverboard umgebaut: Betrunken auf motorisiertem Rollkoffer unterwegs


NABBURG. Am Donnerstag, 16.07.2020, um 20.35 Uhr, kam einer Polizeistreife auf der Georgenstraße in Richtung Bahnübergang ein 37-jähriger Mann auf einem motorisierten Rollkoffer entgegen.




Bei einer Geschwindigkeit von etwa 30 km/h geriet er dabei im Bereich einer abschüssigen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn. Glücklicherweise kam in diesem Moment kein Fahrzeug entgegen. Auf Höhe der Hausnummer 26 konnte das Fahrzeug angehalten und einer Kontrolle unterzogen werden.

Es stellte sich heraus, dass es sich bei dem Gefährt um ein umgebautes Hoverboard mit Elektromotor, auf dem als Sitzschale ein Rollkoffer montiert war, handelt. Das Fahrzeug ist weder versichert noch zugelassen. Zudem stellte sich heraus, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung und ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Die Folge ist eine Anzeige wegen mehrerer Verkehrsdelikte.





Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.