Von Strohballen erdrückt: Landwirt stirbt bei der Arbeit


BURGBERNHEIM. Am Donnerstagabend (16.07.2020) ereignete sich während landwirtschaftlicher Arbeiten ein folgenschwerer Unfall bei Burgbernheim (Lkrs. Neustadt a.d. Aisch – Bad Windsheim). Ein 58-jähriger Mann wurde tödlich verletzt.




Gegen 17:00 Uhr wollte ein 58-jähriger Mann auf einem Flurweg zwischen Schwebheim und Hochbach einen mit Strohballen (Siloballen) beladenen Anhänger an seinen Traktor ankuppeln. Aus noch nicht geklärter Ursache kippte hierbei der Anhänger zur Seite, sodass die Strohballen herunterfielen.

Der 58-Jährige wurde hierdurch so schwer verletzt, dass er noch an der Unglücksstelle verstarb. Der verständigte Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat noch vor Ort die Ermittlungen zur Klärung der Unglücksursache übernommen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.