Volltrunken in Kontrolle geraten


Zedersitz. Mit sofortigen Führerscheinverlust endete die Fahrt eines 56-jährigen Herrn aus dem Lichtenfelser Landkreis. Er war erheblich alkoholisiert auf der St2189 in Richtung Schirradorf unterwegs, als eine Kulmbacher Polizeistreife seine Fahrt stoppte.




Am Sonntagabend kurz nach 20:00 Uhr fuhr der 56-Jährige mit seinem KIA von Wonsees kommend in Richtung Schirradorf. Bei der Kontrolle konnte beim Fahrzeugführer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein freiwilliger Alkoholtest erbrachte das Ergebnis von zwei Promille.

Das Auto blieb an Ort und Stelle stehen und der Führerschein wurde durch die Beamten sichergestellt. Der Alkoholsünder musste sich im Anschluss einer Blutentnahme unterziehen und seinen weiteren Weg zu Fuß fortsetzen. Wie lange der Delinquent nun auf seinen Führerschein verzichten muss und wie hoch seine Strafe ausfällt müssen jetzt die Justizbehörden entscheiden.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.