Tote und Verletzte: Frontales Zugunglück im Tschechischen Grenzgebiet


TSCHECHIEN. Auf einer eingleisigen Strecke zwischen Sachsen und Tschechien, kam es am Dienstag zu einem Zugunglück mit Toten und Verletzten.




Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Personenzüge zwischen Tschechien und Deutschland hat es Tote und Verletzte gegeben. Das berichten aktuell örtliche Medien. Zwei Menschen seien ums Leben gekommen. Das bestätigte auch der Sprecher des Rettungsdienstes in Karlsbad, Radek Hes, am Dienstagnachmittag. Zudem seien rund 30 Verletzte zu beklagen, darunter auch Deutsche.

Die Unfallstrecke sei nach Angaben von Radek Hes schwer zugängllich; sie befinde sich mitten im Erzgebirge. Die Feuerwehr musste die Verletzten wegen des unzugänglichen Geländes über die Gleise zu Fuß in den nächsten Bahnhof tragen. Warum die Züge zusammenstießen, ist bislang unklar. Sie hätten im nächsten Bahnhof einander ausweichen sollen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.