Bewusstlos: Heranwachsende experimentierten mit Medikamenten und Betäubungsmitteln


REGENSTAUF. Am Samstag, den 04.07.2020 um 05:10 Uhr, wurden Beamte der Polizeiinspektion Regenstauf in die Ponholzer Straße nach Regenstauf beordert.




Hier konnten die Beamten zwei Heranwachsende antreffen, wobei einer der Beiden regungslos vor dem Anwesen gelegen ist. Hinzugezogenen Rettungskräfte konnten den Bewusstlosen wieder fit machen. Ermittlungen ergaben, dass die jungen Männer zuvor mehrere Tabletten eines Schmerzmittels welches zur Wirkstoffgruppe der Opioidanalgetika zu sich genommen hatten.

Weiterhin wurde im Fahrzeug eines Beteiligten mehrere Rauschgiftuntensilien und Rauschmittel aufgefunden. Die zwei Heranwachsenden wurden durch die Rettungskräfte zur weiteren Untersuchung in das Krankenhaus Schwandorf verbracht. Die Beiden erwartet nun ein Strafverfahren wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

 



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.