Betrunkener gefährdet Motorradfahrer


Regensburg. Am 03.07.2020, gegen 09.00 Uhr, warf ein 29-Jähriger Regensburger im Bereich der AVIA-Tankstelle in der Landshuter Straße eine Glasflasche auf die Fahrbahn, sodass ein bislang unbekannter Motorradfahrer bis zum Stillstand abbremsen musste. Zeugenaussagen zufolge war es nur dem Zufall geschuldet, dass der Motorradfahrer nicht zu Sturz kam und sich erheblich verletzte.




Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Flaschenwerfer ergab einen Wert von knapp 1,4 Promille.

Ihn erwartet nunmehr ein Strafverfahren wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr.

Zeugen der Tat, insbesondere der betroffene Motorradfahrer werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Regensburg Süd unter Tel. 0941/506-2001 in Verbindung zu setzten.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.