Motorrad-Fahrschüler erfasst Kind (12) mit Tretroller


NÜRNBERG. Gestern Abend (29.06.2020) ereignete sich in der Münchener Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Junge, der die Straße mit seinem Tretroller überqueren wollte, wurde von einem Motorrad erfasst und verletzt.




Gegen 18:00 Uhr fuhr ein 19-jähriger Fahrschüler im Rahmen einer Fahrstunde mit dem Motorrad auf der Münchener Straße in Richtung Innenstadt. An der Einmündung zum Messezentrum wollte ein 12-jähriger Junge die Münchener Straße mit seinem Tretroller überqueren. Trotz Vollbremsung konnte der Motorradfahrer nicht verhindern, den Jungen mit dem Motorrad zu erfassen.

Nach ersten Zeugenaussagen hatte der 12-Jährige die Münchener Straße trotz Rotlicht überqueren wollen. Der Junge erlitt durch den Zusammenprall mit dem Motorrad schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Lebensgefahr bestand glücklicherweise nicht. Der 19-jährige Motorradfahrer blieb unverletzt. An dem Motorrad und an dem Roller entstand Sachschaden.



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.