Kulmbach: Dreister Dieb „entert“ Stretch-Limousine


KULMBACH. Einen nicht alltäglichen Fall des Diebstahls mussten Kulmbacher Polizeibeamte in der Nacht zum Sonntag aufnehmen. Ein bislang unbekannter Langfinger nahm ungewollt in einer haltenden Stretch-Limousine Platz. Dabei nahm er nicht nur den optischen Eindruck des besonderen Gefährts an sich, sondern auch Teile des Inventars.




Kurz vor 01:00 Uhr hielt die pinke Limousine in der Oberen Stadt vor einer dortigen Cocktail-Bar. Dies nahm ein junger Mann zum Anlass, den Insassen einen ungewollten Besuch abzustatten und die seltene Gelegenheit zu nutzen, einmal in einem solch exotischen Gefährt zu sitzen. Jedoch begnügte sich der Mann nicht damit, lediglich einen Eindruck vom Interieur zu bekommen, er nahm auch gleich mindestens eine Packung Zigaretten an sich, die im Fonds des Wagens lagen. Als er sich dann noch an einem neuwertigen Smartphone vergriff, schritten die rechtmäßigen Insassen ein und vertrieben den Burschen aus ihrem Fahrzeug.

Noch bevor die hinzugerufenen Ordnungshüter eintrafen, suchte der dreiste Dieb in der Menschenmenge unerkannt das Weite.  Die geschädigten Insassen beschrieben ihn als etwa 18-20 Jahre alt, mit blonden Locken – an den Seiten rasiert, bekleidet mit einem schwarzen einfarbigen T-Shirt und einer dunklen kurzen Hose.



Die Beamten haben vor Ort die Ermittlungen aufgenommen und bitten jetzt um die Mithilfe der Bevölkerung:

  • Wem ist in der Nacht von Samstag auf Sonntag der Vorfall in der Oberen Stadt aufgefallen?
  • Wer hat den flüchtenden Dieb beobachtet und kann Hinweise auf seine Identität geben?
  • Bei wem hat der Langfinger möglicherweise mit seiner Tat geprahlt?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kulmbach unter Tel.: 09221/6090 entgegen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.