Oberfranken: Feldscheune in Flammen


BAD STAFFELSTEIN, LKR. LICHTENFELS. Bei einem Brand einer landwirtschaftlichen Stallung am späten Samstagabend entstand ein Schaden von etwa 20.000 Euro. Die Kriminalpolizei Coburg hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen.




Gegen 21 Uhr vernahm ein Mann zunächst einen lauten Knall aus Richtung der Scheune Am Säuleinsgraben und bemerkte kurz danach Flammen und eine Rauchsäule. Als die alarmierten Rettungskräfte eintrafen, stand der Stall bereits komplett in Flammen. Die Feuerwehr verhinderte ein Ausbreiten des Feuers und löschte den Brand.

Die in der Scheune befindlichen Tieren wurden nicht verletzt. An dem Gebäude selbst entstand jedoch ein Sachschaden im fünfstelligen Euro-Bereich. Beamte der Kripo Coburg übernahmen vor Ort die Ermittlungen zu Brandursache.

Personen, die sachdienliche Hinweise zum Brand der Scheune Am Säuleinsgraben machen können, werden gebeten, sich bei der Kripo Coburg unter der Tel.-Nr. 09561/645-0 zu melden.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.