Corona-Ticker


INFO. Alle Infos zum Coronavirus; vorwiegend in Bayern. Die ständige Entwicklung, hier bei uns im Newsticker. Hier geht es zum vorherigen Tickerteil (geteilt wegen Datenflut): 1.Corona-Ticker bis 01.03.2020-15.03.2020 , 2.Corona-Ticker bis 15.03.2020-23.03.2020,  3. Corona-Ticker(April2020)4. Coronaticker (Mai 2020)




 


01.07.2020, 08.00 Uhr: Wir melden uns hier nur noch, wenn es etwas besonderes zu vermelden gibt


28.06.2020, 13.00 Uhr: Fallzahlen aus Bayreuth

Aktuell sind im Landkreis Bayreuth sechs und in der Stadt Bayreuth drei Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert. Seit Ausbruch der Pandemie wurden daher insgesamt im Landkreis 430 und in der Stadt Bayreuth 208 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der
Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 397 Personen aus dem Landkreis und 195 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen
waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.


28.06.2020, 12.00 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Aktuell sind sieben Personen erkrankt, 614 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 660 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Personen sind gestorben.


26.06.2020, 15.00 Uhr: Fallzahlen aus Nürnberg

Bis zum heutigen Freitag, 26. Juni 2020, 12.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1 108 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 29 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1 030 Personen. Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 49. Bis heute wurden 3 768 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 135 in Quarantäne, 3 633 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.


Landkreis Nürnberger Land: Keine Neuinfektionen


26.06.2020, 13.00 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Aktuell sind sieben Personen erkrankt, 614 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 660 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Personen sind gestorben.




26.06.2020, 12.00 Uhr: Fallzahlen aus Bayreuth steigen wieder an

Aktuell sind im Landkreis Bayreuth zwei und in der Stadt Bayreuth drei Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert. Seit Ausbruch der Pandemie wurden daher insgesamt im Landkreis 426 und in der Stadt Bayreuth 208 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der
Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 397 Personen aus dem Landkreis und 195 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen
waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.


24.06.2020, 13.00 Uhr: Fallzahlen aus Kulmbach

Seit Mittwoch, 10.06.2020, wurde kein weiterer positiver Coronavirus-Fall im Landkreis Kulmbach bestätigt. Alle eingegangenen Ergebnisse der übermittelten Befunde waren negativ. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen beträgt damit nach wie vor 246. Von diesen Fällen gelten zum jetzigen Zeitpunkt 234 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen ist damit aktuell eine Person im Landkreis infiziert. Keine Person wird momentan stationär betreut. Die in häuslicher Quarantäne befindlichen Personen sind entweder gering symptomatisch oder symptomfrei. Sie werden regelmäßig aktiv von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut. Insgesamt konnten mittlerweile 2.494 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Stand heute (10.00 Uhr) beträgt der durch das LGL veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach 0,00.




23.06.2020, 11.00 Uhr: Lockdown im Kreis Gütersloh

Nach dem heftigen Coronaausbruch bei Tönnies mit 1.553Infizierten (plus Angehörige), ordnete NRW Ministerpräsident Laschet den Lockdown an. Auch die Zahl der eingesetzten Bundeswehrsoldaten wurde erhöht. Zudem sollen auch humanitäre Hilfen eingesetzt werden. Der Infektionsherd sei offenbar lokalisiert worden. Lediglich 24 Menschen seien bislang außerhalb der Firma Tönnies betroffen. Hier sollen die Tests nun ausgedehnt werden. Der Lockdown gilt bis 30.0.6.2020. Dabei gibt es umfangreiche Kontaktbeschränkungen. Es dürfen sich maximal zwei Personen im öffentlichen Raum zusammen aufhalten. Auch Hallenbäder, Fitnessstudios und Bars werden geschlossen. Reisebusfahrten sind ebenfalls verboten. Alle Bürger im Kreis Gütersloh dürfen sich kostenlos und ohne eines Verdachtsfalls auf Covid19 testen lassen. Angeordnet werden die Tests in Alten – und Pflegeheimen. Zudem wurden wieder Intensivbetten in Krankenhäusern reserviert.  Laschet erklärte am Mittag, dass auch in angrenzenden Landkreisen und Orten entsprechende Maßnahmen durchgesetzt werden.




22.06.2020, 16.30 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Aktuell sind neun Personen erkrankt, 612 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 660 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Personen sind gestorben.


21.06.2020, 11.56 Uhr: Drei Neuinfektionen in Bayreuth

Aktuell ist im Landkreis Bayreuth niemand, in der Stadt Bayreuth sind drei Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert. Seit Ausbruch der Pandemie wurden daher insgesamt im Landkreis 425 und in der Stadt Bayreuth 208 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 398 Personen aus dem Landkreis und 195 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.


21.06.2020, 11.50 Uhr: Fallzahlen aus dem Fichtelgebirge

Aktuell sind weiterhin acht Personen erkrankt, 612 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 659 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Personen sind gestorben.




20.06.2020, 15.30 Uhr:Über 1.000 Corona-Fälle bei Tönnies

Die Zahl der positiv auf das Coronavirus getesteten Mitarbeiter beim Fleischbetrieb Tönnies ist auf mittlerweile 1029 gestiegen. Unterdessen unterstützen Bundeswehr und Polizei die Behörden dabei, den Ausbruch einzudämmen. Insgesamt lägen nach der heutigen Pressekonferenz 3127 Befunde vor, wobei die Zahl der durchgeführten Tests höher sei. Da das Unternehmen es nicht geschafft habe, den Behörden rechtzeitig Adressen der Belegschaft zu Verfügung zu stellen, war nach Darstellung des Landratsamtes ein Besuch von Mitarbeitern der Kreisverwaltung und des Arbeitsschutzes auf dem Werksgelände nötig geworden. Jetzt lägen 1300 Adressen von Wohnungen allein für den Kreis Gütersloh vor. Der Leiter des Krisenstabes, Thomas Kuhlbusch, berichtete, dass Tönnies bis Freitag Listen der Beschäftigten geliefert hatte, bei denen bei 30 Prozent die Adressen fehlten. Bei Anfragen habe die Firma immer zögerlich reagiert. „Das Vertrauen, das wir in die Firma Tönnies setzen, ist gleich Null. Das muss ich so deutlich sagen“, sagte Kuhlbusch. Derzeit habe man 65 Soldaten der Bundeswehr und zahlreiche Polizeikräfte zur Unterstützung eingesetzt. Es wurden bereits Schulen und Kitas in gesamten Landkreis geschlossen. Ministerpräsident Laschet hat von einem „nie dagewesenen Infektionsgeschehen“ gesprochen. Inzwischen müssen alle Mitarbeiter in Quarantäne – auch der Chef. Laschet hat bereits einen regionalen Lockdown in Erwägung gezogen.




19.06.2020, 15.30 Uhr: Keine Neuinfektionen im Nürnberger Land

Landkreis Nürnberger Land: Keine Neuinfektionen


19.06.2020, 14.30 Uhr: Fallzahlen aus Nürnberg

Bis zum heutigen Freitag, 19. Juni 2020, 13.30 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1 098 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 38 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 1 012 Personen. Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 48. Bis heute wurden 3 639 Kontaktpersonen identifiziert, davon befinden sich 88 in Quarantäne, 3 551 konnten bislang aus der Quarantäne entlassen werden.




19.06.2020, 14.00 Uhr: Keine Corona-Infizierten in Hof

Keine nachgewiesenen Corona-Fälle im Raum Hof


19.06.2020, 13.10 Uhr: Acht Infizierte in Wunsiedel

Aktuell sind aht Personen erkrankt, 612 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 659 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Personen sind in Zusammenhang mit Covid 19 gestorben.

Im Anhang finden Sie heute auch wieder die aktuellen Zahlen aus den Kommunen.


19.06.2020, 12.30 Uhr: Nur noch ein Infizierter in Kulmbach

Seit dem 10.06.2020 wurde im Landkreis Kulmbach kein weiterer positiver Coronavirus-Fall bestätigt. Alle eingegangenen Ergebnisse der übermittelten Befunde waren negativ. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen beträgt damit nach wie vor 246. Von diesen Fällen gelten zum jetzigen Zeitpunkt 234 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen ist damit aktuell eine Person im Landkreis infiziert. Keine Person wird momentan stationär betreut. Die in häuslicher Quarantäne befindliche Person ist gering symptomatisch bzw. symptomfrei. Sie wird regelmäßig aktiv von Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut. Insgesamt konnten mittlerweile 2.471 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Der durch das LGL veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach beträgt am 18.06.2020, 10.00 Uhr, 0.




19.06.2020, 11.00 Uhr: 21 Infizierte im Kreis Lichtenfels

Für den Landkreis Lichtenfels lauten die aktuellen COVID-19-Zahlen (Stichtag 19.06.2020, 07.15 Uhr) wie folgt:

Erkrankte insgesamt: 297

Geheilte: 261

Derzeit noch Erkrankte: 21

Verstorbene: 15


19.06.2020, 10.40 Uhr: Landkreis Bayreuth ist Coronafrei

Aktuell ist im Landkreis Bayreuth keine und in der Stadt Bayreuth eine Person nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Infektionen wurde aufgrund einer Doppelung und einer falschen Listung jeweils um eins reduziert: Seit Ausbruch der Pandemie wurden daher insgesamt im Landkreis 425 und in der Stadt Bayreuth 206 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 398 Personen aus dem Landkreis und 195 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.


16.06.2020, 17.00 Uhr: Noch 74 Infizierte im Nürnberger Land

Landkreis Nürnberger Land: Zwei Neuinfektionen




16.06.2020, 16.40 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Aktuell sind sieben Personen erkrankt, 612 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 658 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Personen sind gestorben.


16.06.2020, 16.30 Uhr: Fallzahlen aus Kulmbach

Seit Montag, 15.06.2020, wurde im Landkreis Kulmbach kein weiterer positiver Coronavirus-Fall bestätigt. Alle eingegangenen Ergebnisse der übermittelten Befunde waren negativ. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen beträgt damit nach wie vor 246. Von diesen Fällen gelten zum jetzigen Zeitpunkt 233 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen ist damit aktuell zwei Personen im Landkreis infiziert. Keine Person wird momentan stationär betreut. Die in häuslicher Quarantäne befindlichen Personen sind entweder gering symptomatisch oder symptomfrei. Sie werden regelmäßig aktiv von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut. Insgesamt konnten mittlerweile 2.394 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Der durch das LGL veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach beträgt am 15.06.2020, 10.00 Uhr, 1,39.




16.06.2020, 12.00 Uhr: Fallzahlen aus Bayreuth

Aktuell sind im Landkreis und in der Stadt Bayreuth jeweils drei Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 426 und in der Stadt Bayreuth 206 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 396 Personen aus dem Landkreis und 193 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.

Bayreuth: 3
Bad Berneck: 1
Betzenstein: 1
Pegnitz: 1


16.06.2020, 11.25 Uhr: Fallzahlen aus Hof

Wie die Gesundheitsbehörde des Landkreises und der Stadt Hof mitteilt, sind sämtliche Mitarbeiter des Zerlegebetriebs E. Schiller Fleisch GmbH (NICHT: Schlachthof!) in Hof negativ auf das Corona-Virus getestet worden. Insgesamt wurden in den vergangenen Tagen 243 Personen aus dem Betrieb sowie der Verwaltung getestet. Die Reihentestung wurde auf Anordnung des Gesundheitsministeriums durchgeführt, im Zuge dessen unter anderem alle bayerischen Schlachthöfe getestet wurden. Unterdessen bleiben die Fallzahlen im Hofer Land weiter unverändert stabil: Aktuell sind in Stadt und Landkreis Hof 2 Personen Corona-positiv. Die Zahl der bisher festgestellten Coronafälle im Landkreis und der Stadt Hof liegt weiterhin bei 568 Personen. Bereits wieder symptomfrei und aus der häuslichen Isolierung entlassen sind derzeit 530 Personen. Die Zahl der Todesfälle von Covid 19-Infizierten liegt noch immer bei 36.




Corona: Bayern hebt Katastrophenfall ab Mittwoch auf


Nächste Aktualisierung am 16.06.2020 oder bei drastischen Veränderungen.




12.06.2020, 11.10 Uhr: Bayern hat Corona erstmal überstanden


12.06.2020, 11.00 Uhr: Fallzahlen aus Bayreuth

Aktuell sind im Landkreis Bayreuth drei und in der Stadt Bayreuth zwei Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 426 und in der Stadt Bayreuth 206 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 396 Personen aus dem Landkreis und 194 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.


11.06.2020, 17.00 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Keine Änderung gegenüber unserer gestrigen Meldung. Acht Personen sind erkrankt, 610 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 657 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Personen sind in Zusammenhang mit Covid 19 gestorben.




11.06.2020, 14.00 Uhr: Fallzahlen aus Hof 

Die Zahl der Personen, die in Stadt und Landkreis Hof Corona-positiv getestet worden sind, ist weiter gesunken. Aktuell sind in Stadt und Landkreis Hof 4 Personen Corona-positiv. Die Zahl der bisher festgestellten Coronafälle im Landkreis und der Stadt Hof liegt weiterhin bei 568 Personen. Bereits wieder symptomfrei und aus der häuslichen Isolierung entlassen sind derzeit 528 Personen. Die Zahl der Todesfälle von Covid 19-Infizierten liegt weiterhin bei 36. Bezüglich der Ergebnisse von der Zentralen Corona-Teststelle in der Hofer Freiheitshalle gilt: Wenn Sie am Montag, 8. Juni 2020, (oder früher) an der Freiheitshalle getestet wurden und seitdem nicht vom Gesundheitsamt oder einem Arzt angerufen wurden, ist Ihr Testergebnis NEGATIV


11.06.2020, 16.00 Uhr: Fallzahlen aus Kulmbach

Zum ersten Mal seit fast zwei Wochen wurde ein weiterer positiver Coronavirus-Fall im Landkreis Kulmbach bestätigt. Eines der am späten gestrigen Nachmittag eingegangenen Ergebnisse der übermittelten Befunde war positiv. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen beträgt damit zum jetzigen Zeitpunkt 246. Von diesen Fällen gelten nach wie vor 233 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen sind damit aktuell zwei Personen im Landkreis infiziert. Bezüglich des neu hinzugekommenen positiven Falls hat das Gesundheitsamt alle möglichen Kontaktpersonen ermittelt und ergreift die notwendigen weiteren Maßnahmen. Die in häuslicher Quarantäne befindlichen Personen sind entweder gering symptomatisch oder symptomfrei. Sie werden regelmäßig aktiv von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut. Insgesamt konnten mittlerweile 2.388 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Stand heute (10.00 Uhr) beträgt der durch das LGL veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach 1,39.




11.06.2020, 10.00 Uhr: Fallzahlen aus Bayern

Regierungsbezirk Anzahl der Fälle Fälle Änderung zum Vortag Fallzahl pro 100.000 Einwohner Fälle der letzten 7 Tage 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner Anzahl der Todesfälle Todesfälle Änderung zum Vortag
Oberbayern 21.413 (+ 15) 456,94 110 2,35 976 (+ 3)
Niederbayern 4.752 (- 5) 383,68 11 0,89 288
Oberpfalz 5.333 (- 12) 480,77 41 3,70 367 (+ 2)
Oberfranken 3.852 (+ 3) 360,85 51 4,78 231
Mittelfranken 4.789 (- 3) 270,50 30 1,69 275
Unterfranken 3.485 (+ 4) 264,59 13 0,99 186
Schwaben 3.915 (+ 41) 207,39 84 4,45 209
Gesamtergebnis 47.539 (+ 43) 363,54 340 2,60 2.532 (+ 5)

09.06.2020, 14.45 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Gegenüber der gestrigen Meldung haben sich an den Zahlen für heute keine Veränderungen ergeben. Neun Personen sind erkrankt, 609 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 657 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Personen sind in Zusammenhang mit Covid 19 gestorben.


09.06.2020, 13.00 Uhr: Fallzahlen aus Hof

Nach wie vor sind in Stadt und Landkreis Hof 8 Personen Corona-positiv. Die Zahl der bisher festgestellten Coronafälle im Landkreis und der Stadt Hof liegt weiterhin bei 568 Personen. Davon bereits wieder symptomfrei und aus der häuslichen Isolierung entlassen sind 524 Personen. Die Zahl der Todesfälle von Covid 19-Infizierten liegt weiterhin bei 36. Bezüglich der Ergebnisse von der Zentralen Corona-Teststelle in der Hofer Freiheitshalle gilt weiterhin: Wenn Sie am Freitag, 5. Juni 2020, (oder früher) an der Freiheitshalle getestet wurden und seitdem nicht vom Gesundheitsamt oder einem Arzt angerufen wurden, ist Ihr Testergebnis NEGATIV. Falls Sie – trotz negativem Ergebnis – Kontakt mit Infizierten hatten, bitten wir Sie dennoch zwei Wochen zu Hause zu bleiben.




09.06.2020, 11.48 Uhr: Stadt und Kreis Bayreuth fast frei von Corona

Aktuell sind im Landkreis Bayreuth drei und in der Stadt Bayreuth vier Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert.  Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 426 und in der Stadt Bayreuth 206 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 396 Personen aus dem Landkreis und 192 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.

Bayreuth: 4
Bad Berneck: 1
Betzenstein: 1
Pegnitz: 1




08.06.2020, 15.30 Uhr: Fallzahlen aus Kulmbach 

Seit Donnerstag, 28.05.2020, wurde im Landkreis Kulmbach kein weiterer positiver Coronavirus-Fall bestätigt. Alle eingegangenen Ergebnisse der übermittelten Befunde waren negativ. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen beträgt damit nach wie vor 245. Von diesen Fällen gelten zum jetzigen Zeitpunkt 233 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen ist damit aktuell eine Person im Landkreis infiziert. Keine Person wird momentan stationär betreut. Die in häuslicher Quarantäne befindlichen Personen sind entweder gering symptomatisch oder symptomfrei. Sie werden regelmäßig aktiv von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut. Insgesamt konnten mittlerweile 2.384 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Stand heute (10.00 Uhr) beträgt der durch das LGL veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach 0,00.


08.06.2020, 15.00 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Aktuell sind 9 Personen erkrankt, 609 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 657 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 sind gestorben.


08.06.2020, 14.00 Uhr: Fallzahlen aus Lauf

Landkreis Nürnberger Land: Zwei Neuinfektionen


06.06.2020, 13.00 Uhr: Fallzahlen aus Hof

Aktuell sind in Stadt und Landkreis Hof 8 Personen Corona-positiv. Die Zahl der bisher festgestellten Coronafälle im Landkreis und der Stadt Hof liegt weiterhin bei 568 Personen. Davon bereits wieder symptomfrei und aus der häuslichen Isolierung entlassen sind 524 Personen. Die Zahl der Todesfälle von Covid 19-Infizierten liegt weiterhin bei 36. Bezüglich der Ergebnisse von der Zentralen Corona-Teststelle in der Hofer Freiheitshalle gilt weiterhin: Wenn Sie am Freitag, 5. Juni 2020, (oder früher) an der Freiheitshalle getestet wurden und seitdem nicht vom Gesundheitsamt oder einem Arzt angerufen wurden, ist Ihr Testergebnis NEGATIV.  Falls Sie – trotz negativem Ergebnis – Kontakt mit Infizierten hatten, bitten wir Sie dennoch zwei Wochen zu Hause zu bleiben.


06.06.2020, 17.00 Uhr: Keine Neuinfektion im Kreis Wunsiedel

Aktuell sind 11 Personen erkrankt, 606 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 656 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 sind gestorben.




05.06.2020, 17.00 Uhr: Fallzahlen aus Kulmbach

Seit Donnerstag, 28.05.2020, wurde im Landkreis Kulmbach kein weiterer positiver Coronavirus-Fall bestätigt. Alle eingegangenen Ergebnisse der übermittelten Befunde waren negativ. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen beträgt damit zum jetzigen Zeitpunkt 245. Von diesen Fällen gelten 232 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen liegt damit die Anzahl der aktuell im Landkreis infizierten Personen bei zwei. Keine dieser Personen wird momentan stationär betreut. Die in häuslicher Quarantäne befindlichen Personen sind entweder gering symptomatisch oder symptomfrei. Sie werden regelmäßig aktiv von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut. Insgesamt konnten mittlerweile 2382 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Stand heute (10.00 Uhr) beträgt der durch das LGL veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach 0,00.


05.06.2020, 16.55 Uhr: Fallzahlen aus Lauf

Landkreis Nürnberger Land: Zwei Neuinfektionen


05.06.2020, 14.45 Uhr: Fallzahlen aus Nürnberg

Bis zum heutigen Freitag, 5. Juni 2020, 14 Uhr, hat das Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg 1 068 mit dem Coronavirus infizierte Personen registriert. Davon befinden sich 30 Menschen in Quarantäne, daraus bereits entlassen werden konnten bis jetzt 991 Personen. Die Anzahl der in Zusammenhang mit Covid-19 Verstorbenen liegt bei 47. Bis heute wurden 3 509 Kontaktpersonen identifiziert.




04.06.2020, 16.45 Uhr: Mehr als 145,5 Millionen Euro an oberfränkische Betriebe ausbezahlt

Die Anträge im Soforthilfeprogramm Corona sind nahezu vollständig abgearbeitet. Mehr als 145,5 Millionen Euro an Corona-Soforthilfen hat die Regierung von Oberfranken an oberfränkische Betriebe und Freiberufler ausgezahlt. Von den insgesamt rund 46.000 gestellten Anträgen konnten ca. 21.500 bewilligt werden.

Die Soforthilfe Corona ist eine zentrale Unterstützungsmaßnahme des Freistaats Bayern und des Bundes für kleine und mittlere Unternehmen, die durch die Corona-Krise in einen existenzbedrohlichen Liquiditätsengpass geraten sind. Bis zu 90 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter waren auch an Feiertagen und an den Wochenenden im Einsatz, um die Antragsflut zu bewältigen, zuletzt unterstützt von Beschäftigten der Landkreise. Eine großartige Unterstützung leisteten während der vergangenen zehn Wochen auch die Hotlines der oberfränkischen Wirtschaftskammern. „Für die reibungslose und unkomplizierte Zusammenarbeit bedanke ich mich bei allen Beteiligten. Die Abwicklung des Corona-Soforthilfeprogramms war neben den verschiedensten staatlichen Initiativen der Bayerischen Staatsregierung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ein gewaltiger Kraftakt für die ganze Regierung, den wir nur zusammen meistern konnten. Ein großes Kompliment an unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für ihren unermüdlichen Einsatz“, betont Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz.

Verstärkt durch das fortschreitende Hochfahren der Wirtschaft ist eine weitere Entwicklung bemerkenswert: die steigende Zahl an sogenannten Rückzahlern – also Unternehmerinnen und Unternehmern, die Corona-Soforthilfe nach einem Antrag zwar erfolgreich bezogen, die Zahlung jedoch unaufgefordert wieder zurücküberwiesen haben, unter anderem weil die Liquiditätslücke oder der erwartete finanzielle Schaden insgesamt kleiner ausfiel, als zunächst angenommen. Insgesamt wurden bislang in über 300 Fällen bereits gut 1,8 Millionen Euro an die Staatsoberkasse Bayern zurückgezahlt.




04.06.2020, 16.00 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Aktuell sind 11 Personen erkrankt, 605 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 655 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Menschen sind verstorben.


03.06.2020, 19.00 Uhr: Lagebild aus Bayern

Regierungsbezirk Anzahl der Fälle Fälle Änderung zum Vortag Fallzahl pro 100.000 Einwohner Fälle der letzten 7 Tage 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner Anzahl der Todesfälle Todesfälle Änderung zum Vortag
Oberbayern 21.471 (+ 13) 458,18 206 4,40 956 (+ 3)
Niederbayern 4.733 (- 1) 382,15 32 2,58 281
Oberpfalz 5.300 (+ 11) 477,79 65 5,86 355 (+ 1)
Oberfranken 3.794 (+ 8) 355,42 64 6,00 226 (+ 1)
Mittelfranken 4.753 (+ 12) 268,47 16 0,90 270
Unterfranken 3.460 (+ 2) 262,69 35 2,66 185
Schwaben 3.834 (+ 2) 203,10 25 1,32 206 (+ 2)
Gesamtergebnis 47.345 (+ 47) 362,06 443 3,39 2.479 (+ 7)



03.06.2020, 15.30 Uhr: Nach zwei Wochen wieder Neuinfektionen aus Lauf gemeldet

Landkreis Nürnberger Land: Zwei Neuinfektionen

 


03.06.2020, 15.04 Uhr: Noch 12 Infizierte im Kreis Wunsiedel

Aktuell sind 12 Personen erkrankt, 604 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 655 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 Menschen sind verstorben.


03.06.2020, 15.02 Uhr: Fallzahlen aus Kulmbach 

Seit Donnerstag, 28.05.2020, wurde im Landkreis Kulmbach kein weiterer positiver Coronavirus-Fall bestätigt. Alle eingegangenen Ergebnisse der übermittelten Befunde waren negativ. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen beträgt damit zum jetzigen Zeitpunkt 245. Von diesen Fällen gelten 230 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen liegt damit die Anzahl der aktuell im Landkreis infizierten Personen bei vierKeine dieser Personen werden momentan stationär betreut. Die in häuslicher Quarantäne befindlichen Personen sind entweder gering symptomatisch oder symptomfrei. Sie werden regelmäßig aktiv von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut. Insgesamt konnten mittlerweile weit über 2.300 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Stand heute (10.00 Uhr) beträgt der durch das LGL veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach 1,39.


03.06.2020, 14.25 Uhr: Fallzahlen aus Bayreuth

Aktuell, am 3. Juni, sind im Landkreis Bayreuth zehn und in der Stadt Bayreuth sieben Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert. Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 426 und in der Stadt Bayreuth 205 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 389 Personen aus dem Landkreis und 188 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.




03.06.2020, 13.40 Uhr: Fallzahlen aus Hof

Aktuell sind in Stadt und Landkreis Hof 33 Personen Corona-positiv. Die Zahl der bisher festgestellten Coronafälle im Landkreis und der Stadt Hof liegt aktuell bei 568 Personen. Davon bereits wieder symptomfrei und aus der häuslichen Isolierung entlassen sind 499 Personen.


03.06.2020, 09.00 Uhr: R-Wert in Bayern steigt trotzdem wieder kritisch an

Stand Dienstag, haben wir 47.298 bestätigte Corona-Infektionen zu verzeichnen. Das sind im Vergleich zum Vortag + 29 mehr (vorgestern auf gestern + 91) oder + 0,1 Prozent. Die Zahl der Neuinfektionen, die heute nach einem langen Feiertagswochenende wohl besonders niedrig liegt, aber gleichwohl in der Tendenz aussagekräftig ist, bewegt sich nunmehr seit fast einer Woche pro Tag im zweistelligen Bereich. Wieder genesen sind amtlich ausgewiesen 43.140 Personen oder 140 mehr als gestern (+ 0,3 Prozent). Aktuell sind in Bayern 1.690 Personen an COVID-19 erkrankt. Damit sind bezogen auf 100.000 Einwohner aktuell noch 13 Bewohner Bayerns erkrankt (vorgestern 14, gestern lag kein Wert vor). An bzw. mit einer Corona-Infektion verstorben sind mittlerweile 2.472 Personen. Das sind im Vergleich von gestern auf heute lediglich vier mehr. Insoweit setzt sich hier der günstige Trend der letzten Tage fort, der die Corona-bedingten Todesfälle bei einstelligen Tagesraten sieht. Zusammen mit der stabil niedrigen Zahl der Neuinfektionen belegen die sehr wenigen Todesfälle eindrucksvoll die Beruhigung der Lage.

Die über sieben Tage statistisch geglättete Reproduktionszahl R, die angibt, wie viele weitere Personen ein Infizierter statistisch ansteckt, ehe er gesundet oder verstirbt, bemisst sich entsprechend der mathematischen Betrachtungen des Robert Koch-Instituts (RKI) für Bayern heute auf R=0,91 (gestern R=0,83). Die allein auf den Tag abstellende Reproduktionszahl liegt heute bei R=1,19. Gerade der Tageswert lässt aufhorchen, liegt dieser doch seit Langem wieder oberhalb der magischen Marke von R=1. Da bekanntlich ein Wert größer 1 bedeutet, dass sich mehr Menschen infizieren, als genesen, könnte dies auf das Anlaufen einer neuen Welle hindeuten. „Für derlei Schlussfolgerungen besteht momentan aber kein Anlass“, sagt Innenminister Joachim Herrmann. Ähnlich wie in der Vergangenheit bei der 7-Tage-Inzidenz könne auch für den aktuellen Ausreißer beim Tageswert R das Problem der kleinen Zahl eine wichtige Rolle spielen. Denn die aktuellen Fallzahlen bei den Neuinfektionen sind mittlerweile so niedrig, dass schon eine in ihrer absoluten Dimension vergleichsweise geringe und damit durchaus übliche Zahl an Neuzugängen erhebliche statistische Auffälligkeiten auslösen kann.




02.06.2020, 19.00 Uhr: Nur 29 Neuinfektionen in ganz Bayern

Regierungsbezirk Anzahl der Fälle Fälle Änderung zum Vortag Fallzahl pro 100.000 Einwohner Fälle der letzten 7 Tage 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner Anzahl der Todesfälle Todesfälle Änderung zum Vortag
Oberbayern 21.458 (+ 7) 457,90 280 5,98 953 (+ 2)
Niederbayern 4.734 (+ 1) 382,23 44 3,55 281
Oberpfalz 5.289 (+ 9) 476,80 76 6,85 354
Oberfranken 3.786 (+ 6) 354,67 78 7,31 225 (+ 2)
Mittelfranken 4.741 (+ 1) 267,79 16 0,90 270
Unterfranken 3.458 (+ 4) 262,54 39 2,96 185
Schwaben 3.832 (+ 1) 202,99 29 1,54 204
Gesamtergebnis 47.298 (+ 29) 361,70 562 4,30 2.472 (+ 4)

02.06.2020, 13.00 Uhr: Fallzahlen aus Hof

Aktuell sind in Stadt und Landkreis Hof 34 Personen Corona-positiv. Die Zahl der bisher festgestellten Coronafälle im Landkreis und der Stadt Hof liegt aktuell bei 568 Personen. Davon bereits wieder symptomfrei und aus der häuslichen Isolierung entlassen sind 498 Personen.  Die Zahl der Todesfälle von Covid 19-Infizierten liegt weiterhin bei 36.


01.06.2020, 15.00 Uhr: Fallzahlen aus Hof

Aktuell sind in Stadt und Landkreis Hof 36 Personen Corona-positiv. Die Zahl der bisher festgestellten Coronafälle im Landkreis und der Stadt Hof liegt aktuell bei 567 Personen. Davon bereits wieder symptomfrei und aus der häuslichen Isolierung entlassen sind 495 Personen. Die Zahl der Todesfälle von Covid 19-Infizierten liegt weiterhin bei 36. Die offiziellen Zahlen werden täglich vom Gesundheitsamt an das LGL gemeldet. Dies waren in den vergangenen sieben Tagen drei Fälle (zwei Fälle im Landkreis, ein Fall in der Stadt Hof). Daraus ergibt sich die die 7-Tage-Inzidenz von 2.1 für den Landkreis und 2.18 für die Stadt Hof.




01.06.2020, 12.20 Uhr: Fallzahlen aus Bayreuth

Aktuell sind im Landkreis Bayreuth 14 und in der Stadt Bayreuth elf Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert.
Seit Ausbruch der Pandemie wurden insgesamt im Landkreis 426 und in der Stadt Bayreuth 205 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben. Als genesen gelten 385 Personen aus dem Landkreis und 184 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.




01.06.2020, 10.15 Uhr: Fallzahlen aus Wunsiedel

Derzeit sind 12 Personen erkrankt, 604 sind genesen. Seit Beginn der Pandemie wurden 655 Personen positiv auf das Virus getestet. 39 sind verstorben.


01.06.2020, 09.10 Uhr: Fallzahlen aus Kulmbach 

Seit der Meldung vom vergangene Donnerstag wurde im Landkreis Kulmbach kein weiterer positiver Coronavirus-Fall bestätigt. Alle bis zum vergangenen Samstag eingegangenen Ergebnisse der übermittelten Befunde aus den Abstrichstellen, als auch die Ergebnisse der fortgeführten Reihentestung der Pflege- und Altenheime im Landkreis, waren negativ. Die Gesamtzahl der nachgewiesenen Covid-19-Infektionen beträgt damit zum jetzigen Zeitpunkt 245. Von diesen Fällen gelten 230 wieder als genesen. Unter Berücksichtigung der elf Verstorbenen liegt damit die Anzahl der aktuell im Landkreis infizierten Personen bei vierKeine dieser Personen werden momentan stationär betreut. Die in häuslicher Quarantäne befindlichen Personen sind entweder gering symptomatisch oder symptomfrei. Sie werden regelmäßig aktiv von den Mitarbeitern des Gesundheitsamtes telefonisch betreut. Insgesamt konnten mittlerweile über 2.300 Personen im Landkreis wieder aus der häuslichen Isolation entlassen werden. Stand 31.10.2020 (10.00 Uhr) beträgt der durch das LGL veröffentlichte 7-Tage-Inzidenz-Wert pro 100.000 Einwohner für den Landkreis Kulmbach 1,39.




Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.