Gesuchter Straftäter schießt mit Waffe aus der Wohnung


NÜRNBERG. Ein 34-jähriger Mann schoss am Donnerstagabend (25.06.2020) mit einer Luftdruckpistole aus dem Fenster einer Wohnung im Nürnberger Stadtteil Gostenhof. Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West nahmen den Mann fest – er wurde bereits per Haftbefehl gesucht.




Gegen 18:00 Uhr teilte eine Zeugin über den Notruf mit, dass aus ihrem Nachbaranwesen ein Mann mit einer Luftdruckpistole aus dem Fenster schießen soll. Beamte der Polizeiinspektionen Nürnberg-West und Ergänzungsdienste statteten der Wohnung in der Austraße daraufhin einen Besuch ab. Hierbei stießen die Polizisten neben einem ganzen Arsenal an Luftdruck- und Schreckschusswaffen sowie allerlei Kampf- und Einhandmessern auch auf den geständigen Schützen. Bei seiner Überprüfung stellte sich dann auch noch heraus, dass der 34-Jährige in anderer Sache von der Polizei gesucht wurde: Er hatte noch eine Freiheitsstrafe wegen Diebstahls abzusitzen. Die Beamten verhafteten den Mann und lieferten ihn in eine Justizvollzugsanstalt ein.

In der Wohnung fanden die Polizisten neben den Waffen zudem eine geringe Menge Betäubungsmittel. Beides stellte die Streife vor Ort sicher. Die Beamten prüfen nun, ob der 52-jährige Wohnungsinhaber – der Schütze war lediglich zu Gast – die für den Besitz solcher Waffen erforderliche Zuverlässigkeit besitzt. Ferner leiteten die Polizisten gegen ihn ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln ein.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.