Auto prallt gegen LKW: Zwei Leichtverletzte


SEßLACH, GEMÜNDA, LKR. COBURG. Zwei verletzte Fahrzeuginsassen, ein PKW mit Totalschaden sowie ein beschädigter LKW sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstag um 09:30 Uhr im Seßlacher Stadtteil Gemünda.




Eine 35-Jährige wollte mit ihrem Audi aus einer Seitenstraße in die Heldburger Straße abbiegen. An der Einmündung übersah sie einen vorfahrtsberechtigten LKW, der mit dem Audi zusammenstieß. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw massiv beschädigt. Es lösten die Airbags aus. Die 35-Jährige und ihr Sohn verletzten sich durch die Wucht des Aufpralles leicht.

Der Rettungsdienst brachte sie ins Coburger Klinikum. Am Audi entstand wirtschaftlicher Totalschaden, am LKW nur geringer Sachschaden im Frontbereich. Der Sachschaden wird insgesamt auf 20.000 Euro geschätzt. Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt gegen die 35-jährige Unfallverursacherin wegen einem Verstoß nach der Straßenverkehrsordnung.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.