Bayreuth: Ehemaliger Corona-Patient ist wieder „positiv“


BAYREUTH. Aktuell sind im Landkreis Bayreuth eine und in der Stadt Bayreuth drei Personen nachweislich mit dem neuen Corona-Virus infiziert. Seit Ausbruch der Pandemie wurden daher insgesamt im Landkreis 425 und in der Stadt Bayreuth 208 Personen positiv auf CoV-2 getestet. 27 Patienten aus dem Landkreis sowie zehn aus der Stadt Bayreuth sind bisher an den Folgen der Infektionskrankheit COVID-19 verstorben.




Als genesen gelten 397 Personen aus dem Landkreis und 195 aus der Stadt, darunter sowohl Personen, die mit typischer Symptomatik erkrankt gewesen waren, aber auch solche, bei denen trotz fehlender Krankheitszeichen ein positiver Test auf CoV-2 vorgelegen hatte.

Bei manchen Personen, die sich mit dem Corona-Virus infiziert haben, aber bereits gesund sind, zeigen erneute Tests jetzt allerdings eine Infektion an. Ob das Neuinfektionen sind, ist unklar. Laut Landratsamt kommt es offenbar bei einigen Menschen vor, dass dauerhaft nicht infektiöses Virusmaterial nachweisbar ist und diese Personen daher bis zur endgültigen Abklärung erstmal wieder als akut Infizierte gelten. Zuletzt wurde ein positiver Labortest einer Person aus dem Kreis Bayreuth gemeldet, die erstmals im März positiv war, aber bereits als gesund galt.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.