Radfahrer nach Sturz gestorben


ZIRNDORF. Am Freitagmittag (19.06.2020) stürzte ein 67-jähriger Mann in Zirndorf (Lkrs. Fürth) von seinem Rad. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.




Der Mann war gegen 12:00 Uhr auf dem Bibert-Radweg unterwegs. Im Bereich einer Skate-Anlage auf Höhe der Paul-Metz-Halle kam der 67-Jährige zu Sturz. Hierbei zog er sich so schwere Verletzungen zu, dass er trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen noch an der Unfallstelle verstarb.

Mehrere Streifen der Polizeiinspektionen Zirndorf und Stein waren im Einsatz. Die Verkehrspolizeiinspektion Fürth kam vor Ort und nahm die Ermittlungen zur Klärung der Unfallursache auf.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.