Anschläge auf Biogasanlagen in Franken


MITTELFRANKEN. Bislang unbekannte Täter beschädigten im Zeitraum zwischen Sonntag (14.06.2020) und Donnerstag (18.06.2020) mehrere Gebäude zweier Biogasanlagen in Haundorf und Pfofeld (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen). Die Polizei sucht Zeugen.




In einem Fall gingen die Täter eine Biogasanlage im Haundorfer Ortsteil Geiselsberg an und schlitzten dort an mehreren Gebäuden die so genannte „Bioline“ (Plane der Biogasanlage) auf.

Gleiches geschah in einem weiteren Fall im Pfofelder Ortsteil Gundelshalm. Auch hier wurden von zwei Biogasanlagen die Gasspeicherfolien beschädigt. Nach ersten Schätzungen beläuft sich der Gesamtsachschaden auf mindestens 50.000 Euro.

Die Kriminalpolizei Ansbach kam zur Spurensicherung vor Ort und übernahm die weiteren Ermittlungen.

Zeugen, die im Zusammenhang mit den schadensträchtigen Sachbeschädigungen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112 3333 in Verbindung zu setzen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.