Warnung: Stecknadeln auf Kinderspielplatz gefunden


STEIN/MITTELFRANKEN. Unbekannte brachten möglicherweise in den vergangenen Tagen mehrere Stecknadeln auf einem Kinderspielplatz in Stein aus. Die Polizeiinspektion Stein hat die Ermittlungen aufgenommen.




Am späten Donnerstagnachmittag (18.06.2020) wurde die Polizeiinspektion Stein darüber informiert, dass Zeugen im Sand eines Kinderspielplatzes in der Deutenbacher Straße eine Vielzahl von Stecknadeln aufgefunden hatten. Die Zeugen hatten die Stecknadeln weitestgehend bereits aufgesammelt und die Stadt Stein jedoch erst im Nachgang schriftlich darüber informiert, die wiederum umgehend die Polizeiinspektion Stein verständigten.

Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch weitere Stecknadeln oder ähnliche gefährliche Gegenstände auf dem Spielplatz befinden, wurde dieser vorsorglich durch die Stadt Stein für die weitere Benutzung gesperrt und der Austausch des gesamten Sandes veranlasst, was mit erheblichen Kosten verbunden ist.



Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizeiinspektion Stein davon aus, dass die Stecknadeln möglicherweise absichtlich ausgelegt wurden und hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung gegen Unbekannt eingeleitet. Der genaue Tatzeitpunkt ist derzeit noch nicht genau bekannt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Bislang sind der Polizei noch keine Geschädigten bekannt, die sich möglicherweise verletzt haben könnten.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können oder denen sonst verdächtige Personen aufgefallen sind sowie mögliche Geschädigte werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0911/9678240 zu melden.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.