Katze in Bad Berneck angeschossen


Bad Berneck. Am Pfingstmontag gegen 11.00 Uhr bemerkte eine 49-jährige Katzenbesitzerin aus Bärnreuth, dass ihre Katze stark am Kopf blutet. Ein Tierarzt stellte bei einer Untersuchung fest, dass es sich bei der Verletzung um eine Schusswunde, vermutlich von einem Luftgewehr handelt.




Ob das Tier bleibende Schäden davon trägt steht noch nicht fest. Zunächst konnte sie die Besitzerin mit nach Hause nehmen.

Wer am Pfingstmontagvormittag  im Raum Bärnreuth bei Bad Berneck etwas Verdächtiges gesehen hat, der möge sich bitte mit der Polizeiinspektion Bayreuth-Land, Tel. 0921/506 2230 in Verbindung setzen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.