A3: Kleintransporter fuhr auf Sattelzug auf


A3/NEUMARKT. Glück im Unglück hatte am frühen Mittwochmorgen der slowakische Fahrer eines Kleintransporters. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr der 37-jährige mit seinem Fiat Ducato auf der BAB A3, Richtung Passau, auf Höhe der AS Neumarkt Ost, nahezu ungebremst links in das Heck eines kroatischen Sattelzugaufliegers.




Das Führerhaus des Kleintransporters wurde komplett eingedrückt. Die vordere rechte Fahrzeugseite des Kleintransporters war nicht mehr zu erkennen und wurde durch den Anstoß bis zur Mitte hin aufgetrennt.

Die eintreffenden Beamten der APS Parsberg staunten nicht schlecht, als sie den blutüberströmten Fahrer an der Unfallstelle vor seinem Transporter antrafen. Dieser konnte sich bereits aus eigener Kraft aus dem Fahrzeug befreien und erlitt lediglich leichte Verletzungen. Er wurde vor Ort erstversorgt und im Anschluss in das Krankenhaus Neumarkt eingeliefert. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 15 000 Euro.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.