Überfall auf Spielothek im Kreis Coburg


NEUSTADT B.COBURG, LKR. COBURG. Mit einem Messer überfiel ein bislang unbekannter Täter in der Nacht von Donnerstag auf Freitag eine Spielhalle in der Halskestraße. Der Mann bedrohte eine Angestellte und forderte Geld. Die Kriminalpolizei Coburg ermittelt und sucht Zeugen.




Gegen 1.45 Uhr betrat ein zunächst unbekannter, maskierter Mann die Spielhalle und hielt ein langes Messer in der Hand. Mit diesem bedrohte er die dort arbeitende Aufsicht und forderte die Herausgabe von Bargeld. Da die Kasse jedoch fast leer war, flüchtete der Mann ohne Beute vom Tatort in unbekannte Richtung.

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

    • zirka 25 Jahre alt
    • etwa 175 Zentimeter groß mit athletischer Statur
    • bekleidet mit einem schwarzen Oberteil und dunkler Hose



Die Ermittler bitten um Mithilfe:

  • Wer hat vor und/oder nach dem Überfall um 1.45 Uhr verdächtige Personen im Umfeld der Spielothek in der Halskestraße beobachtet, beziehungsweise kann Angaben machen, wie der Täter von der Spielhalle geflüchtet ist?
  • Wer kann Angaben zum Verbleib des zirka 20 Zentimeter langen Messers mit feststehender Klinge machen?

Personen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich bei der Kripo Coburg unter Tel.-Nr. 09561/645-0 zu melden.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.