Nürnberg: Kettenräuber schlägt wieder zu


NÜRNBERG. Ein bislang Unbekannter raubte am Mittwochvormittag (27.05.2020) im Stadtteil Steinbühl einer Seniorin (75) die Halskette. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise und prüft Zusammenhänge zu ähnlichen Taten in Nürnberg und Fürth.




Die 75-Jährige war kurz nach 11:00 Uhr in der Spechtstraße zu Fuß unterwegs, als sich der Unbekannte von hinten näherte, sie packte und ihr die goldene Kette mit zwei Anhängern vom Hals riss. Glücklicherweise blieb die Seniorin körperlich unverletzt. Der Täter flüchtete mit seiner Beute im Wert von ca. 500 Euro in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

Ca. 170 cm groß, schlank, hellhäutig, kurze dunkle Haare, schwarz gekleidet.

Das Fachkommissariat der Nürnberger Kripo für Raubdelikte hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die in diesem Zusammenhang verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, sich beim Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter Telefonnummer 0911 2112 3333 zu melden.



Nürnberg und Fürth: Kette vom Hals gerissen



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.