Unbekannter legt gefährliche Hundeköder aus


Furth im Wald. Ein Further Bürger fand am Montagvormittag am Weiherdamm ein etwa 6 x 4 Zentimeter roßes Stück Styropor, das mit kleinen Nägeln gespickt war. Aufgrund der Machart ist laut Polizeiangaben zu vermuten, dass daran ein Wurst- oder Fleischstück präpariert war, um Hunde zu ködern und zu verletzen.




Hundehalter werden deshalb gebeten beim Gassi-Gehen mit ihrem Vierbeiner entsprechenden Vorsicht walten zu lassen und diesbezügliche Beobachtungen der Polizeiinspektion Furth im Wald unter Tel. 09973/5040 mitzuteilen.

 



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.