Auto geht in Flammen auf


Illschwang. Am frühen Mittwochabend (20.05.2020) gegen 17.30 Uhr erlebten die beiden Insassen eines Pkw Renault Scenic eine unerwartete Überraschung, als sie mit ihrem Wagen auf dem Autobahnzubringer (Staatsstraße 2164) in Richtung Sulzbach-Rosenberg unterwegs waren. Etwa auf Höhe der Ortschaft Pesensricht versagte zunächst der Motor, anschließend stieg Rauch aus dem Motorraum des Pkw auf.




Der 32-jährige Fahrer konnte seinen Renault noch auf dem nahegelegenen Parkplatz ausrollen lassen und zusammen mit seiner gleichaltrigen Beifahrerin das Fahrzeug unverletzt verlassen. Bei Eintreffen der alarmierten Feuerwehren aus Illschwang und Schwend stand der Wagen bereits im Vollbrand.

Brandauslöser dürfte nach den bisherigen Ermittlungen ein technischer Defekt an dem 14 Jahre alten Fahrzeug gewesen sein, der Totalschaden beläuft sich auf eine Summe von etwa 2.000 Euro.

Während der Löscharbeiten musste die Staatsstraße zwischen 17.45 Uhr und 18.30 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden, die eingesetzten Feuerwehren sorgten mit ihren Verkehrsmaßnahmen für einen reibungslosen Verkehrsfluss.

Der ausgebrannte Bolide trat seinen letzten Weg auf dem Abschleppwagen an.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.