Nach Gaststättenbrand in Franken: Technischer Defekt ursächlich


GROSSWALLSTADT, LKR. MILTENBERG. Nachdem es am 01. April zu einem Brand in einer örtlichen Gaststätte gekommen ist, konnten die Brandfahnder der Aschaffenburger Kriminalpolizei zwischenzeitlich die Brandursache ermitteln. Ein Defekt an einem Elektrogerät im Außenbereich hat den schadensträchtigen Brand ausgelöst.




Wie bereits berichtet, ging am 01. April, gegen 21:50 Uhr, die Mitteilung über den Brand einer Gaststätte in der Lützeltaler Straße ein. Beim Eintreffen der örtlichen Feuerwehren sowie mehrerer Streifen der Polizeiinspektion Obernburg am Main stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Die Kriminalpolizei Aschaffenburg hat noch vor Ort die Ermittlungen übernommen. Die intensiven Überprüfungen der Brandfahnder in und an der Gaststätte haben nun ergeben, dass zweifelsfrei ein technischer Defekt an einem elektronischen Geräte im Außenbereich der Gaststätte ursächlich für das Feuer gewesen ist.

Der Sachschaden an dem Gebäude beläuft sich nach derzeitigen Schätzungen auf über 200.000 Euro.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.