Während Autopanne: Passant hustet mehrfach Autofahrer an


LICHTENFELS. Aufgrund einer Reifenpanne musste ein Autofahrer auf einem Parkplatz eines Supermarktes in der Lichtenfelser Straße in Bad Staffelstein anhalten. Während er den Reifen wechselte kam ein 38-Jähriger aus Bad Staffelstein hinzu und belästigte den Autofahrer mehrfach grundlos, wobei er auch provokant in seine Richtung hustete.




Der Abstand zwischen den Beiden betrug laut Polizeiangaben lediglich einen halben Meter. Auch auf mehrmaliges Bitten ihn in Ruhe zu lassen, steigerte der 38-Jährige sein aggressives Verhalten und hustete den Autofahrer weiterhin an. Da sich dieser nicht mehr zu helfen wusste, verständigte er die Polizei. Auch gegenüber den Beamten zeigte sich der Aggressor völlig uneinsichtig und musste sogar kurzzeitig gefesselt werden. Erst danach beruhigte sich die Situation und die besagte Person kam einem Platzverweis nach. Aufgrund seines völlig inakzeptablen Verhaltens wird er gemäß den Bestimmungen der Ausgangsbeschränkung angezeigt.

Bezüglich der Ausgangsbeschränkung kam es von Freitag auf Samstag in Lichtenfels zu mehreren Vorfällen , welche durch die Polizei konsequent angezeigt wurden. Es wird nochmals eindringlich darauf hingewiesen, sich bitte an die Beschränkungen zu halten.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.