Die Stichwahl in Oberfranken


BAYERN. „Die Wahllokale sind geschlossen“. Aber nicht, weil es 18 Uhr geläutet hat, sondern weil wegen Corona ausschließlich Briefwahl zugelassen war. Wir werden in diesem Artikel die Ergebnisse publizieren. Seit 18 Uhr wird ausgezählt. 




Oberfranken (unterstrichene sind fertig ausgezählt)

  • Landratswahl Bayreuth: Bauer (CSU) 49,1 / Wiedemann (FWG) 50,9
  • Landratswahl Bamberg: Kalb (CSU) 58,6 / Schwarz (SPD) 41,4
  • Pegnitz:  Lappat (CSU) 38,56 / Nierhoff (PEG) 61,44
  • Bad Berneck: Zinnert (SPD) 55,46 / Fischer (CSU) 44,54
  • Bayreuth: Ebersberger (CSU) 53,6 / Merk-Erbe (FW/BG) 46,4
  • Gefrees: Denner (FW) 48,08 / Dietel (WG) 51,92
  • Gesees: Nützel (CSU) 47,20 / Feulner (FW) 52,8
  • Glashütten: Opel (FDP) 47,2 / Ruhl (AFW) 53,50
  • Hollfeld: Roß (WGL) 49,91 / Stern (BüFo) 50,09
  • Kulmbach: Schramm (WG) 49,2 / Lehmann (SPD) 50,8
  • Neudrossenfeld: Hübner (CSU) 64,07 / Sommerer (FuG) 35,93
  • Döhlau: Ultsch (SPD) 63,77 / Walther (CSU) 36,23
  • Hof:  Fichtner (CSU) 45,2 /  Döhla (SPD) 54,8
  • Lichtenberg: Waldenfels (CSU) 52,5 / Lindner (SPD) 47,5
  • Marktleuthen: Kaestner (CSU) 57,02 / Leupold (SPD) 42,08
  • Tröstau: Klein (FW) 58 / Weiß (SPD) 42
  • Burgkunstadt: Frieß 51,94
  • Redwitz: Gäbelein  (UB) 55,7 / Zorn (CSU)
  • Weismain: Zapf 50,4 / Dauer (49,6)
  • Nordhalben: Pöhnlein (FW) 52,8 / Wunder  (CSU)
  • Weißenbrunn: Neubauer (SPD) 63,5 / Bohl (CSU)
  • Forchheim: wird am Montag hauptamtlich ausgezählt
  • Coburg: (45 von 50) Meyer (CSU) 43 / Sauerteig (SPD) 57
  • Bamberg: Glüsenkamp (GRÜNE) 40,7 / Starke 59,3 (SPD)



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.