Massiver Corona-Anstieg: Teststationen in Bayreuth und Pegnitz


BAYREUTH/PEGNITZ. Die Zahl der Menschen, die in Stadt und Landkreis Bayreuth positiv auf das neue Corona-Virus getestet wurden, nimmt weiter zu. Insgesamt wurden seit dem Vortag 59 neue Fälle bekannt. Damit haben sich bisher insgesamt 138 Personen angesteckt, wobei sechs davon aus den Nachbarlandkreisen oder in einem Fall aus einem anderen Bundesland stammen.




Zu den beiden verstorbenen älteren Patienten, sind laut Angaben des Gesundheitsamtes keine weiteren Todesfälle hinzugekommen, die auf das Corona-Virus zurückzuführen sind. 17 Personen mit Symptomen werden derzeit stationär in den Krankenhäusern in Bayreuth und Pegnitz behandelt, davon sind sieben bereits intensivpflichtig.

Das Personal von nun sechs Hausarztpraxen befindet sich in häuslicher Quarantäne. Bisher konnten bereits zehn Personen die 14-tägige häusliche Quarantäne wieder verlassen.

Hinweis: Die Einrichtung von zwei Teststationen im Stadtgebiet Bayreuth und in Pegnitz ist für nächste Woche geplant. In trockenen Tüchern sind die Vorbereitungen allerdings noch nicht, deswegen will sich das Landratsamt noch nicht dazu äußern, wo die Stationen errichtet werden und ob es sich um Drive-In oder feste Einrichtungen handelt. In Kürze sollen aber neue Informationen dazu folgen.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.