Betrunkener Autofahrer belästigt Jugendlichen in Röthenbach


RÖTHENBACH/PEG. Am Montagabend, 23.03.2020, belästigte ein 45-jähriger Röthenbacher, einen 14-Jährigen, auf dem Kundenparkplatz eines Discounters im Röthenbacher Gewerbepark, indem er ihm zweimal leicht auf das Gesäß schlug. Im Anschluss hieran stieg der Mann in einen Pkw und fuhr im Bereich des Gewerbeparks umher.




Polizeibeamte der Inspektion Lauf konnten den Mann aufgreifen und stellten hierbei eine starke Alkoholisierung fest, welche im Bereich der absoluten Fahruntüchtigkeit lag. Der Führerschein und die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Im Krankenhaus Lauf wurde eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt.

Ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung und Trunkenheit im Verkehr wurde eingeleitet.

Zudem wurde der Röthenbacher wegen einem Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkung nach dem Infektionsschutzgesetz angezeigt. Sein „Ausflug“ war ein absolut unnötiger Verstoß gegen die Ausgangsbeschränkungen, die klar regeln, dass die eigene Wohnung nur aus wichtigem Grund verlassen werden darf.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.