Alkohol aus Tankstelle erbeutet: Somalier landet in Untersuchungshaft


BAMBERG. Ein 23-Jähriger raubte am frühen Donnerstagmorgen einen Kräuterlikör aus einer Tankstelle im Bamberger Norden. Polizeibeamte nahmen ihn wenig später in einer Asylbewerberunterkunft vorläufig fest. Nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Bamberg sitzt der somalische Staatsangehörige inzwischen auf Antrag der Staatsanwaltschaft in Untersuchungshaft.




Der stark alkoholisierte 23-Jährige kam, kurz nach 4 Uhr, zusammen mit zwei Landsleuten in die Tankstelle in der Rodezstraße. Wenig später wollte er in einen gesperrten Bereich des Verkaufsraumes, in dem alkoholische Getränke aufbewahrt werden und entfernte das davor befindliche Absperrband. Als die Mitarbeiterin der Tankstelle sich ihm sodann in den Weg stellte, packte er sie am Oberkörper und schob sie beiseite.

Der 23-Jährige nahm eine Flasche Kräuterlikör aus dem abgesperrten Verkaufsraum und flüchtete aus der Tankstelle. Die verständigten Polizeibeamten konnten den Tatverdächtigen wenig später in einer Asylbewerberunterkunft auffinden und die entwendete Flasche sicherstellen.



Die weiteren Ermittlungen übernahmen Beamte der Kriminalpolizei Bamberg. Am Freitagnachmittag erging auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaftbefehl gegen den Beschuldigten. Er befindet sich inzwischen in einer Justizvollzugsanstalt.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.