Frau beschädigte mehrere Fahrzeuge und leistete Widerstand


NÜRNBERG. Gestern Abend (17.02.2020) leistete eine 30-Jährige Polizeibeamten in der Nürnberger Südstadt Widerstand, nachdem sie zuvor gegen geparkte Fahrzeuge getreten hat. Sie wurde in Gewahrsam genommen.




Gegen 23:15 Uhr wurde über den Notruf mitgeteilt, dass eine weibliche Person im Hummelsteiner Weg gegen mehrere abgestellte Fahrzeuge treten soll. Eine Streife der Polizeiinspektion Nürnberg-Süd traf die Frau noch an der Tatörtlichkeit an. Während der Kontrolle beleidigte und bedrohte die Frau die Beamten mehrfach. Auf Grund ihres aggressiven Verhaltens nahmen die Polizisten sie in Gewahrsam. Hiergegen wehrte sich die Frau massiv und trat einem 30-jährigen Beamten gegen das Bein.

Der Beamte wurde durch den Angriff leicht verletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro.

Die Polizeibeamten leiteten ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen des Verdachts der Sachbeschädigung sowie wegen Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ein.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.