Einbruch in Ärztehaus: Kripo bittet um Zeugenhinweise


ALZENAU OT WASSERLOS, LKR. ASCHAFFENBURG. Ein bislang noch Unbekannter ist im Laufe des vergangenen Wochenendes in eine Zahnarztpraxis eingebrochen. Er entwendete unter anderem einen Tresor mit Bargeld. Bei einem weiteren Einbruchsversuch im Ärztehaus scheiterte der Einbrecher. Er entkam unerkannt und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro.




Nach den bislang vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Einbruch in der Bezirksstraße im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag, 16.30 Uhr, und Montagmorgen, 07.30 Uhr, ereignet haben. Offenbar gelangte der Täter über den regulären Eingang in das Ärztehaus, wo er in der Folge gewaltsam die Tür einer Zahnarztpraxis öffnete. Dort entwendete er einen Tresor samt Inhalt sowie mehrere hundert Euro Bargeld. Offenbar machte sich der Täter im selben Gebäude noch an einer weiteren Zugangstür zu schaffen, die dem Einbruchsversuch jedoch standhielt.

Inzwischen hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg die Ermittlungen in dem Fall übernommen. Zur Aufklärung der Tat sind nun folgende Fragen von Bedeutung:

  • Wer hat am vergangenen Wochenende in Wasserlos etwas Verdächtiges beobachtet, das mit dem Einbruch in Zusammenhang stehen könnte?
  • Wer hat im Umfeld der Ärztehauses verdächtige Personen oder ein verdächtiges Fahrzeug beobachtet?
  • Wer kann möglicherweise sonst sachdienliche Angaben machen, die zur Aufklärung des Falles beitragen könnten?

Hinweise werden unter Tel. 06021/857-1732 entgegengenommen.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.