Rettungshund findet vermisste Seniorin (93) aus Herzogenaurach


HERZOGENAURACH.  Seit heute Nachmittag (13.02.2020) wurde eine 93-jährige Frau aus Herzogenaurach (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) vermisst. Bei der Suche nach der Seniorin bat die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung und setzte auch einen Hubschrauber ein. 




Die vermisste Frau verließ gegen 15:00 Uhr das Pflegeheim in der Erlanger Straße und war seitdem unbekannten Aufenthalts. Es konnte nicht ausgeschlossen werden, dass die 93-Jährige aufgrund ihres Gesundheitszustands orientierungslos und in hilfloser Lage umherirrte.

Die Polizeiinspektion Herzogenaurach hat umfangreiche Suchmaßnahmen nach der vermissten Seniorin eingeleitet, an denen auch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr, Personensuchhunde des Rettungsdienstes und ein Hubschrauber beteiligt waren.

Gegen 22:15 Uhr zahlte sich die intensive Suche schließlich aus. Ein Hund der Rettungsstaffel konnte die Frau im Bereich der Heinrichsmühle an der Mittleren Aurach aufspüren. Ein Notarzt übernahm vor Ort die Versorgung der unterkühlten Seniorin. Ihr geht es den Umständen entsprechend gut.

 



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.