Drei Haftbefehle nach Fußtritten gegen den Kopf


NÜRNBERG. Wie bereits berichtet, wurden am 19.01.2020 ein Mann und dessen Begleiterin durch Fußtritte in der Nürnberger Innenstadt verletzt. Gegen drei Tatverdächtige wurde zwischenzeitlich Haftbefehl erlassen.




In der Königstraße kam es zwischen einer Gruppe von drei Männern und einer Frau und ihrem Begleiter zu einer Streitigkeit. Im weiteren Verlauf schlug einer der Männer der Frau ins Gesicht. Auf den zu Hilfe eilenden Begleiter schlugen und traten dann schließlich alle drei Täter gemeinschaftlich ein.

Die beiden Geschädigten erlitten leichte Verletzungen.

Bereits am Tattag waren die drei Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung festgenommen worden.

Zwischenzeitlich erließ der zuständige Ermittlungsrichter Haftbefehle wegen eines versuchten Tötungsdeliktes gegen die drei Beschuldigten. Sie befinden sich derzeit in Untersuchungshaft.

Auskünfte im weiteren Verlauf des Verfahrens erteilt die Pressestelle der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, Frau Oberstaatsanwältin als Hauptabteilungsleiterin Gabriels-Gorsolke, unter der Telefonnummer 0911 321-2780.





Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.