Taxifahrer ausgeraubt


LKR FÜRTH. Am Sonntagmorgen (09.02.2020) griff ein Fahrgast seinen Taxifahrer an und entriss ihm dessen Geldbörse. Der Täter konnte verfolgt und festgenommen werden.




Gegen 08:00 Uhr bestieg der 28-jährige Mann ein Taxi, um sich nach Ammerndorf (Lkrs. Fürth) fahren zu lassen.

Am Zielort angekommen entriss der Beschuldigte, welcher auf dem Beifahrersitz saß, dem Taxifahrer unvermittelt seinen Geldbeutel und flüchtete aus dem Fahrzeug. Der Fahrer verfolgte den Täter und konnte ihn einholen. Beim Versuch, den Mann festzuhalten, wurde der Geschädigte zu Boden geschubst.

Der Beschuldigte konnte wenig später durch eine Streife der PI Zirndorf gestellt werden. Bei der Festnahme verhielt sich der Mann aggressiv, sodass ihm Handfesseln angelegt werden mussten.



Die entwendete Geldbörse konnte dem Geschädigten vollständig zurückgegeben werden. Der Fahrgast führte lediglich einen geringen Bargeldbetrag mit sich. Die Fahrtkosten hätten hiermit nicht beglichen werden können. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren u.a. wegen räuberischen Diebstahls und Körperverletzung gegen den Beschuldigten ein.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.