Festnahme nach Tankstellenüberfall in Erlangen


ERLANGEN. Heute Nacht (11.02.2020) überfiel ein 21-jähriger Mann eine Tankstelle im Erlanger Stadtgebiet. Der Täter konnte während seiner Flucht festgenommen werden.




Kurz vor 03:00 Uhr betrat der 21-Jährige die Tankstelle in der Werner-von-Siemens-Straße, bedrohte das Personal und forderte die Herausgabe von Geld. Als ein Angestellter die Polizei verständigen wollte, versuchte der Täter ihm das Telefon aus der Hand zu reißen, was ihm jedoch misslang. Er ergriff daraufhin ohne Beute die Flucht.

Eine Streife der Polizeiinspektion Erlangen-Stadt konnte den Tatverdächtigen im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung widerstandslos festnehmen. Er hatte zudem eine geringe Menge Drogen einstecken.

Das Fachkommissariat der Erlanger Kriminalpolizei ermittelt nun u. a. wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth wird der 21-jährige Beschuldigte einem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Haftfrage überstellt.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.