Fahrer betrunken und ohne Schein, Beifahrer nüchtern und mit Schein


Grafenwöhr. Zwei junge Männer nahmen in einem Auto definitiv die falschen Plätze ein. Eine Streife kontrollierte am Sonntagmorgen, um 07.00 Uhr, in der Neuen Amberger Straße einen Pkw der Marke Dodge.


Am Steuer ein 19-Jähriger, der nach der obligatorischen Frage nach seinem Führerschein passen musste. Den konnte er nicht vorzeigen, weil er einen solchen gar nicht besitzt.

Stattdessen wies sich der Beifahrer und Eigentümer des Pkw mit einem Führerschein aus. Im Gespräch fiel den Beamten ein Alkoholgeruch des vermeintlichen Fahrers auf. Es folgte ein Test, der aber mit dem geringen Ergebnis rechtlich nicht relevant war.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Da der Beifahrer im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und zudem ohne Alkohol war, ordnete die Polizei einen Fahrerwechsel an. Vorher wurde dieser noch belehrt, dass er ebenfalls ein Strafverfahren befürchten muss, weil er seinen Freund ohne Führerschein mit seinem Auto hat fahren lassen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.