Tot: Kulmbacher (19) in Selb von Auto erfasst


SELB, LKR. WUNSIEDEL. Tödliche Verletzungen erlitt am Donnerstagabend ein 19-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in Selb.




Wie die Polizei mitteilte, war ein 20-jähriger Mann aus dem Landkreis Wunsiedel gegen 20 Uhr mit seinem Audi auf der Wittelsbacher Straße in Selb stadteinwärts unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache erfasste sein Fahrzeug in Höhe der Abzweigung zur Jägerstraße den 19-jährigen Fußgänger.

Trotz Reanimationsversuche erlag der 19-Jährige aus Kulmbach noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Autofahrer wurde ebenfalls verletzt und kam mit dem Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hof unterstützte ein Sachverständiger die Beamten der Polizeiinspektion Marktredwitz bei der Klärung der genauen Unfallursache. Die örtliche Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle aus und führte Absperrmaßnahmen durch.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.