Forchheim: Hausbewohner trifft auf Einbrecher


FORCHHEIM. Eine böse Überraschung erlebte am Mittwochabend ein Hausbewohner im Stadtteil Kersbach. Ein Fremder brach gerade in das Anwesen in der Straße „Nordring“ ein, als ihn der Besitzer überraschte. Die Kriminalpolizei Bamberg ermittelt und sucht Zeugen.




Um 18.10 Uhr hörte der Bewohner Geräusche an der Terrassentür und stellte eine unbekannte männliche Person fest, die sich mit einem Werkzeug daran zu schaffen machte. Als der Einbrecher den Mann bemerkte, ergriff er sogleich die Flucht. Nach Erkenntnissen der Kripobeamten und aufgrund des Hinweises einer Zeugin, flüchtete der Täter sowie ein weiterer Mann mit einem silbernen Opel Omega mit Kennzeichen aus dem Zulassungsbereich Lauf.

Zahlreiche Polizeibeamte fahndeten umgehend nach dem Wagen und den Insassen, jedoch ohne Ergebnis. Kriminalbeamten nahmen vor Ort die Ermittlungen auf. Bei dem Einbruchsversuch verursachte der Täter einen Sachschaden in Höhe von zirka 500 Euro.



Die Ermittler bitten um Mithilfe:

  • Wer hat am Mittwochabend Beobachtungen in Kersbach, insbesondere in der Straße „Nordring“, gemacht, die mit dem Einbruch in Verbindung stehen könnten?
  • Wer kann Angaben in Bezug auf den gesuchten, silbernen Opel Omega mit den Kennzeichen aus dem Zulassungsbezirk Lauf (LAU-) machen?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kripo Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.



Schnelle Infos über Push und Telegramm wieder aktiv



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.